Ein Appell der Teilnehmer­ der ersten Sitzung des ökologischen „Hamburger Vereins Eco Sapiens“

10.09.2019, 14:00
379
Ein Appell der Teilnehmer­ der ersten Sitzung des ökologischen  „Hamburger Vereins Eco Sapiens“

DAS INTERNATIONALE KOMITEE FÜR DIE RETTUNG DES PLANETEN
ist unabdingbar für die Verhinderung des Klimatodes

Ein Appell der Teilnehmer­ der ersten Sitzung des ökologischen
„Hamburger Vereins Eco Sapiens“

Stadt Moskau, den 28. September 2019

Nach Berichten von hochqualifizierten Experten waren sich die Teilnehmer allesamt einig darüber, dass alle Staaten unseres Planeten eine gleichermaßen umweltzerstörerische Politik an den Tag legen. Dies führt zur unwiderruflichen Veränderung unseres Klimas sowie zur Verschmutzung von Luft, Wasser und Erde.

Das grundliegende Prinzip eines existenzfähigen Staates, nämlich der menschlichen Unterordnung zur Erhaltung der bewohnbaren Erde, ist überall gestört. Die Ursache - unsere Konsumgesellschaft.

Folgende Maßnahmen können den fortschreitenden Prozess der Auslöschung der Menschenrasse aufhalten:

  • Reduktion von Treibhausgasemissionen, die für die Klimaerwärmung verantwortlich sind,
  • Drastische Reduktion bis hin zur endgültigen Einstellung der Gewinnung sowie Anwendung fossiler Brennstoffe,
  • Drastische Reduktion der Kunststoffproduktion,
  • Reduktion von genetisch manipulierten Lebensmitteln, die die biologische Vielfalt vernichten,
  • Einführung naturschonender Technologien,
  • Etablierung des minimalistischen Konsums in der Gesellschaft.

Mit anderen Worten, muss der Mensch als Überkonsument Platz machen für den neuen Öko–Menschen - den Eco Sapiens.

Dieses Ziel kann nur mit vereinten Kräften aller denkenden Köpfe erreicht werden. Aus diesem Grund tritt der Hamburger Verein als Initiator des Internationalen Komitees für die Rettung des Planeten (IKRP) auf, das ehrliche, unvoreingenommene Experten aus aller Welt aufnehmen wird.

In den nationalen Staaten müssen Abteilungen der IKRP geschaffen werden, die die wirtschaftliche Tätigkeit mit dem Fokus auf die Erhaltung unseres Planeten erbauen sollen. Empfehlungen dieser IKRP Abteilungen müssen von allen nationalen Regierungen verbindlich durchgeführt werden.

Dies ist eine Grundvoraussetzung für das Überleben der Menschenrasse und eines jeden einzelnen Menschen.

Wir rufen alle vernünftigen und besonnenen Menschen dazu auf, sich der IKRP anzuschließen, um gemeinsam eine lebensfähige, naturschonende Öko-Zivilisation zu schaffen.

Wir bieten Treffen in dem Zeitraum vom 1-3. März 2020 in Hamburg an, zwecks Besprechung der Organisationsstruktur der IKRP und der primären Ziele.

Kontakt: info@euricaa.com

Kommentare: 0
  • Your comment will be the first